Mittwoch, August 5, 2020

ANZEIGE: Große Feier bei Trinkgut Mayer

Blomberg. Seit einem Jahr besteht der Trinkgut Mayer inzwischen am Hellweg in Blomberg. Inhaber Olaf Mayer und sein Team dürfen sich seit dem Umbau vom Edeka zum Getränkemarkt über eine ausgesprochen positive Resonanz freuen.

»Unser Angebot wird sehr gut angenommen. Wir haben viele neue Kunden dazugewonnen und in den vergangenen Monaten tolle Gespräche geführt. Die Blomberger, sowie auch Auswärtige, teilen uns immer wieder mit, wie fasziniert sie von unserem Sortiment sind« erzählt Olaf Mayer. Was den Markt ausmacht? Die Vielfalt an Produkten. So gibt es exklusive Erzeugnisse sowie diverse Sorten in allen Preisklassen.

Doch neben den Getränken werde auch der Service hervorragend angenommen. Im Trinkgut besteht die Möglichkeit, Zapfanlagen, Bierfässer, Theken oder Kühlanhänger für die Feier zuhause zu mieten. »Wir nennen es auch gerne das ›Rundum-glücklich-Paket«, lacht Mayer.

Der Geschäftsmann führt allerdings nicht nur einen Getränkemarkt, sondern engagiert sich auch sozial in Blomberg. So ist er in diesem Jahr Sponsor für das 17. OWL-Sportstudio am 7. Mai sowie für den Blomberger SV (BSV) im Rahmen ihres 100-jährigen Jubiläums. »Wir sind inzwischen seit 20 Jahren hier in Blomberg vertreten, da ist es für uns klar, dass wir die eigenen Leute vor Ort unterstützen«, so Mayer. Auch in Zukunft möchte er enger mit Unternehmen in der Nelkenstadt zusammenarbeiten und Einrichtungen fördern.

Zur Feier des einjährigen Bestehens des Trinkgut warten auf Kunden in der kommenden Woche Top-Angebote. »Auf die regulären Aktionen setzen wir einfach nochmal einen drauf. Das mache wir gerne für unsere Kundschaft«, verrät der Inhaber. Darüber hinaus finden am 31. Januar sowie am 1. und 2. Februar Verkostungen in den Räumlichkeiten am Hellweg statt. Von Pickert von Diekmann über Spirituosen von Schöttker oder Lagenser Säften können Kunden an diesen Tagen eine Kostprobe unternehmen.

Karlchen’s Backstube wird darüber hinaus vor den Türen des Marktes einige Aktionen anbieten und der Würstchenstand ist in der Aktionswoche selbstverständlich auch vor Ort.

Cemal Hassan und Olaf Mayer sowie die Mitarbeiterinnen Christel Thomschke, Riccarda Büteröwe und Angelika Prais freuen sich auf die Aktions-Woche. Foto: brink-medien