Montag, Oktober 19, 2020

ANZEIGE: Wittmann feiert 25-jähriges Bestehen

Blomberg (miw). Artur Wittmann feiert in diesem Jahr mit seinem Unternehmen »Küchen Wittmann« 25-jähriges Bestehen.

»Damals hatte ich mein Lager noch in der Garage«, erinnert sich der 53-Jährige an seine Anfänge im Jahr 1995. Sieben Jahre lang war er viel unterwegs und besuchte seine Kunden zuhause und führte dort die Beratungen durch.

Im Jahr 2002 eröffnete er dann sein Küchenstudio an der Nederlandstraße in Blomberg. Vor zwei Jahren bot sich Wittmann die Gelegenheit, direkt in den Stadtkern umzuziehen. Er erwarb das einstige Stumpf-Haus, Langer Steinweg 27, in unmittelbarer Nähe zum Niederntor. Dort richtete er auf einer Fläche von 300 Quadratmetern sein Küchenstudio ein. »Der Kauf war genau die richtige Entscheidung«, sagt der Küchenexperte. Die Lage – direkt in der Innenstadt und in unmittelbarer Nähe zur Ostwestfalenstraße – sei optimal.

Wittmann hat in den vergangenen 25 Jahren auch den Wandel der Küchenwelt erlebt. Während in den 90er-Jahren Modelle aus Eichenholz sehr beliebt gewesen seien, liege heutzutage die schlichte und moderne Küche, oft in Hochglanz, im Trend. Darüber hinaus habe sich die Technik stark weiterentwickelt, so der Fachmann. Die Küche spiele heute auch eine ganz andere Rolle als früher. »Sie ist Teil des Wohnambientes«, erklärt Wittmann. Oft seien Küchen direkt im Wohnraum integriert.

Wittmann und sein Team verkaufen nicht nur Küchen, sondern bieten auch Komplettlösungen an. Ganze Raumsanierungen, mit der Erneuerung von Wänden, Decken und Böden sowie bei Bedarf auch Leitungen, sind möglich.

Artur Wittmann, der selbst in Großenmarpe lebt, fühlt sich nach eigenen Angaben sehr wohl in Blomberg. So investierte er in der Nelkenstadt nicht nur in sein Geschäft, sondern auch in weitere Immobilien. In der Vergangenheit kaufte er mehrere Objekte in der Altstadt und schuf so neuen Wohnraum. Blomberg und die Belebung der Innenstadt liege ihm sehr am Herzen, erklärt der vierfache Vater und Großvater von vier Enkelkindern. Seinen Kunden spricht er einen großen Dank für die langjährige Treue aus.

Heinz Trompeter und Artur Wittmann (rechts) feiern das 25-jährige Bestehen des Küchenstudios »Küchen Wittmann«. Foto: Michaela Weiße