Samstag, Juli 24, 2021

ANZEIGE: Wo Pflanzen sind, ist auch Leben

Blomberg. Blumen sind ein Zeichen der Aufmerksamkeit, Verbundenheit und Lebensfreude, das unterstreicht Inge Beckmeier, Inhaberin des Blumenhauses Koch schon seit Jahren und ist gemeinsam mit ihrem Team auch in besonderen Zeiten für ihre Kundschaft da.

»Wir haben weiterhin die gewohnten Öffnungszeiten und freuen uns, dass wir derzeit unsere floralen Werke den Kunden präsentieren dürfen«, erfreut sich Beckmeier.

Gerade jetzt im Frühjahr können es Blumenliebhaber kaum abwarten, die farbenfrohen und allzeit beliebten Sommerblumen anzupflanzen. Jedoch steckt das Geheimnis üppig blühender Beete und prächtiger Bepflanzungen auf Balkon und Terrasse in der aufmerksamen Pflege.

Dazu gehört vor allem die regelmäßige Versorgung mit hochwertigen Nährstoffen und speziell bei Balkonpflanzen die Wahl der geeigneten Blumenerde, denn hier sei Sparen fehl am Platz. »Das Wichtigste derzeit ist, dass die Kunden Geduld mitbringen, was das Einpflanzen betrifft. Es wird zwar wärmer, jedoch kann es weiterhin zu Nachtfrost kommen«, warnt Beckmeier.

Wer Sommerblumen schon im Freien platziert hat, sollte die Temperaturen im Auge behalten. Besonders an sonnigen Tagen mit klaren Nächten könnte es nachts Frost geben. »Der Blütensommer hält in unserem Gewächshaus bereits Einzug«, erläutert die Geschäftsfrau des Blumenhauses an der Hagenstraße.

Das gesamte Team vom Blumenhaus Koch präsentiert die eingetroffenen Sommerblumen. Auf dem Bild zu sehen sind (von links): Petra Pulver, Melanie Albrecht-Ahrens, Inga Tappe, Inge Beckmeier, Doris Quoß und Iris Grote. Es fehlt Kerstin Schramm. Foto: brink-medien