Freitag, Oktober 23, 2020

Bäckerei Mellies eröffnet in Blomberg

Blomberg (miw). Anderthalb Wochen ist das »Café am Markt« in Blomberg geschlossen gewesen. Nun öffnet die Bäckerei am Donnerstag, 23. April, wieder ihre Türen.

Die Gesichter hinter der Theke sind dieselben, die Betreiber jedoch andere. Nach Timo und Jana Kriebel wird nun Bäckermeister Gustav Krull gemeinsam mit der Bäckerei Mellies das Geschäft »Mellies der Beck« am Kurzen Steinweg 6 eröffnen.

»Viele Blomberger sind noch mit unseren Backwaren vertraut«, erzählt Junior-Chef Jan Mellies. In der Vergangenheit hatte die Bäckerei Mellies, die ihren Hauptsitz in Bad Meinberg hat, das Blomberger Geschäft schon einmal eine Zeit lang beliefert. Auch damals wurde die Bäckerei »Der Beck« von der Familie Krull betrieben.

Jan Mellies selbst verbindet viele Kindheitserinnerungen mit der Backstube in Blomberg und freut sich, seine Waren hier nun als Bäckermeister anbieten zu können. »Viele Blomberger sind uns immer treu gewesen«, erzählt er. Sie kauften ihr Brot oft in Bad Meinberg.

Während der Corona-Krise wird das Geschäft montags bis samstags von 7 bis 13 Uhr seine Türen öffnen. Danach sollen die Öffnungszeiten ausgeweitet werden. »Auch das Café wird dann neu belebt«, so Jan Mellies, der im nächsten Jahr die Bäckerei seines Vaters, Herbert Mellies, komplett übernehmen wird.

Gemeinsames Ziel von Gustav Krull und seinen neuen Partnern ist es, dass das Geschäft nach anfänglicher Starthilfe in ein paar Jahren allein von der Bäckerei Mellies betrieben wird. »In der Blomberger Innenstadt sind wir der einzige kleine Handwerksbäcker«, sieht Mellies einen Vorteil und hofft daher, dass die Blomberger das Angebot gut annehmen werden.

Jan Mellies freut sich, seine Waren nun auch in Blomberg anbieten zu können. Christina Heitkämper (links) und Regina Paulus bleiben dem Geschäft als Mitarbeiterinnen erhalten. Foto: Michaela Weiße