Montag, Mai 16, 2022

HSG empfängt Bensheim/Auerbach

Blomberg. Am morgigen Samstag sind die Flames der HSG Bensheim/Auerbach zu Gast an der Ulmenallee. Anpfiff ist um 18 Uhr.

Die Mannschaft aus Südhessen musste aus den vergangenen sieben Spielen, sieben Niederlagen hinnehmen und steht aktuell auf dem elften Tabellenplatz, heißt es in einer Pressemitteilung.

HSG-Trainer Steffen Birkner blickt folgendermaßen auf die Begegnung: »Gegen Bensheim wollen wir unserer Favoritenrolle gerecht werden, dürfen sie dabei aber auf keinen Fall unterschätzen. Wir freuen uns wieder zu Hause vor unserem fachkundigen Publikum zu spielen, das wir mit unserer Leistung mitreißen wollen.«

Am Samstagabend werden der HSG gegen die Flames Nele Franz, Jennifer Murer und Kamila Kordovská nicht zur Verfügung stehen. Ein mögliches Comeback von Emelyn van Wingerden ist noch fraglich. Hier gilt es noch das »Go« der medizinischen Abteilung abzuwarten.

Für Kurzentschlossene gibt es noch Restkarten im Online-Ticketshop oder an der Abendkasse zu kaufen. Eine Live-Übertragung erfolgt via www.lz.de/hsg.

Cara Hartstock und die HSG treffen am morgigen Samstag zuhause auf die HSG Bensheim/Auerbach. Foto: ostwestfalen.fotografie