Samstag, Oktober 24, 2020

HSG holt einen Punkt in Leverkusen

Blomberg. In der Frauenhandball-Bundesliga hat sich die HSG Blomberg-Lippe am Sonntagnachmittag ein Remis bei Bayer Leverkusen erkämpft.

Die Partie in der Ostermann-Arena endete 23:23. Nach einem weitgehend ausgeglichenen Spiel war es Tessa van Zijl (Foto oben), die 25 Sekunden vor dem Abpfiff den Treffer zum Punktgewinn für die Gäste erzielte.

Zur Pause noch hatten die »Werkselfen« nach einer sehr torarmen ersten Hälfte mit 8:6 geführt. Beste Werferin der Partie war Blombergs Silje Brøns Petersen, die neunmal ins Schwarze traf.

Für die HSG geht es am kommenden Samstag, 7. März, mit einem Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05 weiter. Der Anwurf in der Sporthalle an der Ulmenallee erfolgt um 16.30 Uhr.

HSG-Tore in Leverkusen: Kira Schnack (1), Laura Rüffieux (1), Munia Smits (2/2), Tessa van Zijl (4), Kamila Kordovska (3), Celine Michielsen (1), Nele Franz (2), Silje Brøns Petersen (9).