Dienstag, Mai 17, 2022

HSG reist zum Auswärtsspiel nach Metzingen

Blomberg. Am kommenden Samstagabend (19.30 Uhr) ist Frauenhandball-Bundesligist HSG Blomberg-Lippe zu Gast bei den Tussies aus Metzingen.

»Metzingen ist das letzte Auswärtsspiel in dieser Saison, was wir natürlich so positiv gestalten wollen, wie möglich. Wir wissen, dass es in Metzingen richtig schwer wird, weil sie eine super Mannschaft haben, über sehr viel individuelle Qualität verfügen und ihre Fans im Rücken haben. Hier müssen wir es schaffen, Ruhe zu bewahren, bei uns zu bleiben und die Dinge so gut, wie möglich zu lösen«, blickt Trainer Steffen Birkner auf die Partie.

Nicht zur Verfügung stehen der HSG weiterhin Nele Franz und Jennifer Murer. Laetitia Quist, die sich im vergangenen Heimspiel gegen Leverkusen am Knie verletzte, wird ebenfalls ausfallen. Eine medizinische Diagnose steht noch aus.

Aufgrund einer Corona-Infektion wird Cheftrainer Steffen Birkner nicht mit nach Metzingen reisen können. Oliver Lippert und Ronny Krüger werden ihn an der Seitenlinie vertreten.

Eine Live-Übertragung erfolgt via Sportdeutschland.TV: https://sportdeutschland.tv/handball-bundesliga-frauen/hbf-tus-metzingen-vs-hsg-blomberg-lippe-1.

Die HSG ist ein letztes Mal in dieser Saison in der Ferne gefordert und erwartet in Metzingen eine schwierige Aufgabe. Foto: ostwestfalen.fotografie