Mittwoch, August 12, 2020

HSG-Spiel in Oldenburg fällt aus

Blomberg. Das für Sonntag, 15. März, geplante Auswärtsspiel der HSG Blomberg-Lippe beim VfL Oldenburg wurde aufgrund des Coronavirus abgesagt.

Von dieser Regelung seien auch alle anderen Spiele des 19. Spieltages (12. bis 15. März) der ersten Frauenhandball-Bundesliga betroffen, heißt es in einer Mitteilung. Über das weitere Vorgehen bezüglich eines Nachholtermins entscheide der Handball Bundesliga Frauen-Vorstand in Absprache mit den jeweiligen Vereinen in der kommenden Woche.

»Das ist natürlich eine spezielle Situation, deren Notwendigkeit wir aufgrund der aktuellen Lage selbstverständlich voll anerkennen. Wir bitten unsere Fans, Sponsoren und Partner deshalb um Verständnis und werden, sobald es etwas Neues zu berichten gibt, dies über all unsere Kanäle kundtun«, äußerte sich HSG-Geschäftsführer Torben Kietsch zur Absage des Spieltages.