Sonntag, Juli 5, 2020

HSG verpflichtet sportlichen Berater

Blomberg. Während die Planungen rund um den künftigen Bundesligakader der HSG Blomberg-Lippe prinzipiell abgeschlossen sind, hat der Verein eine weitere interessante Personalie zu verkünden.

Dirk Beuchler, der nicht nur den lippischen Handballfans als ehemaliger Bundesligacoach des TBV Lemgo (2011 bis 2013) bestens bekannt ist, wird der HSG künftig als sportlicher Berater zur Seite stehen. Sowohl als Spieler als auch als Trainer verfügt Beuchler über eine enorme Erfahrung.

Deutscher Meister, DHB- und IHF-Pokal-Sieger mit der SG Wallau/Massenheim, Europapokalsieger (Euro-City-Cup) mit TuS Lübbecke, Spanischer Meister mit SDC San Antonio, etc.  – die Liste der Erfolge, die der ehemalige Kreisläufer und achtfache deutsche Nationalspieler in seiner aktiven Zeit einfahren konnte, ist beeindruckend.

Als Trainer folgten für den Inhaber der deutschen und spanischen A-Lizenz sowie der Lizenz als European Master Coach, neben der erfolgreichen Arbeit in Lemgo, u.a. auch Stationen beim TuS N-Lübbecke und dem VfL Gummersbach. 2019 entschied sich der heute 49-Jährige dann dazu, den Trainings- gegen den Geschäftsanzug einzutauschen, um fortan als Finanzcoach zu agieren.

Nun soll Beuchler die HSG Blomberg-Lippe mit seinem Erfahrungsschatz, seinem Wissen und seinen Kontakten unterstützen, um die positive sportliche Entwicklung beim lippischen Handball-Bundesligisten weiter zu forcieren. Voller Vorfreude blickt Beuchler seiner neuen Tätigkeit in der Nelkenstadt entgegen.

»Nach einigen Gesprächen haben Torben Kietsch und ich einen Weg gefunden, wie ich die HSG als sportlicher Berater unterstützen kann. Da der Handball mich mein ganzes Leben begleitet hat, ist für mich die neue Aufgabe natürlich sehr reizvoll und ich werde meine Erfahrung bei der HSG voll einbringen. Beide Aufgaben sind zeitlich gut miteinander kombinierbar«, sagt Dirk Beuchler.

HSG-Geschäftsführer Torben Kietsch erklärt die Hintergründe der neu geschaffenen Position. »Dirk soll uns zukünftig mit seiner Expertise eine zusätzliche Hilfe dabei sein, stetig unsere sportliche Situation zu bewerten und wird darüber hinaus, wann immer gebraucht, unseren Trainern im Leistungsbereich zum beratenden Dialog zur Seite stehen. Seine Einschätzung zu potenziellen Neuzugängen wird ebenfalls sehr hilfreich sein. Ganz bestimmt kann er mit seiner einnehmenden, sympathischen Art auch dabei helfen, Spielerinnen nach Blomberg zu lotsen«, so Kietsch.

Dirk Beuchler wird die HSG als sportlicher Berater unterstützen. Foto: HSG Blomberg-Lippe