Mittwoch, Oktober 20, 2021

HSG verstärkt Trainerteam mit Jessica Bregazzi

Blomberg. Während die Neuverpflichtungen auf dem Feld bei der HSG Blomberg-Lippe bereits in trockenen Tüchern sind, hat sich der lippische Handball-Bundesligist nun auch neben dem Feld noch einmal hochkarätig verstärkt.

Wie der Verein mitteilt, wird Jessica Bregazzi das Bundesligateam sowie den Nachwuchsleistungsbereich zur kommenden Saison als Athletiktrainerin auf Honorarbasis verstärken.

Seit 2019 bekleidet die 26-Jährige bei der Zweitliga-Männer-Mannschaft der HSG Konstanz das Amt der Athletiktrainerin und Jugendkoordinatorin. Zur aktuellen Saison wurde sie zusätzlich zur Cheftrainerin der HSG Konstanz II ernannt, die derzeit der dritten Liga zugehörig ist. Damit ist die studierte Sportwissenschaftlerin und B-Lizenz-Inhaberin aktuell die einzige weibliche Cheftrainerin in den ersten drei Ligen im Männerbereich.

Die Liebe für den Handballsport wurde der Halb-Irin mit dem italienischen Nachnamen bereits in die Wiege gelegt. Beide Eltern waren als Trainer aktiv, Bruder Christopher schaffte es als Rechtsaußen bis in die dritte Liga. Auch selbst war Bregazzi auf dem besten Wege, als Spielerin in der Bundesliga zu landen. 2013 feierte sie als A-Jugendliche mit Bayer Leverkusen die Deutsche Meisterschaft, gehörte zudem bis 2018 der irischen Nationalmannschaft an. Doch Bregazzi wurde während ihrer sportlichen Karriere wiederholt durch schwere Verletzungen zurückgeworfen.

Über Umwege entdeckte die ehemalige Kreisläuferin schließlich während eines Praktikums im Rahmen des Studiums ihre Liebe für das Trainer-Dasein, landete 2017 im Alter von 23 Jahren als Co-Trainerin beim Männer-Verbandsligisten Solingen Aufderhöhe und feierte dort den Aufstieg in die Oberliga. 2019 folgte schließlich der Wechsel nach Konstanz, wo sich Bregazzi, die von 2017 bis 2019 in Solingen als Fitness-Trainerin arbeitete, zunächst als Athletiktrainerin und Jugendkoordinatorin und mittlerweile zusätzlich als Cheftrainerin der Drittliga-Mannschaft einen Namen macht.

Nun schlägt die gebürtige Pforzheimerin ihre Zelte in Ostwestfalen auf. Außerhalb des Handballs Ausschau nach einer neuen Aufgabe zu halten, kam für Bregazzi jedoch nicht in Frage: »Ich bin gefühlt schon mein ganzes Leben lang in der Handballwelt unterwegs. Mein Fokus und meine Leidenschaft liegen komplett bei dieser Sportart. Deshalb freue ich mich sehr auf die Arbeit bei der HSG Blomberg-Lippe. Hier wird es für mich eine spannende neue Herausforderung sein, zukünftig mit Frauen zu arbeiten. Der Verein bietet sehr professionelle Strukturen in allen Bereichen und ich bin überzeugt, dass ich mit meiner Arbeit im Athletikbereich einen weiteren Teil zur Professionalisierung beitragen kann.«

Zusätzlich zu ihren bestehenden Qualifikationen feilt Bregazzi aktuell am Center of Mental Excellence/asp an einem Abschluss zur sportpsychologischen Expertin und nimmt an der DOSB-Athletiktrainerausbildung teil.

Ab der kommenden Saison verstärkt Jessica Bregazzi die HSG Blombegr-Lippe als Athletiktrainerin. Foto: HSG Konstanz