Samstag, Juli 4, 2020

»Nacht der Poesie« ist ausverkauft

Blomberg. Die Nachfrage für die »Nacht der Poesie« am 6. Juni war so groß, dass bereits alle Karten vergriffen sind. Dies teilte die Arbeitsgemeinschaft (AG) Kultur von Blomberg Marketing mit.

In diesem Jahr wurde nach einer Möglichkeit gesucht, die »Nacht der Poesie« mit den erforderlichen Abstandsregeln umzusetzen.

Die AG Kultur freut sich, diesen Abend mit zwei Schauspielern vom Landestheater und einem Hang-Musiker in diesem Jahr in der Klosterkirche durchführen zu können. Thema der Veranstaltung ist »Die Vermessung der Welt«.

»Blomberg freut sich auf die Veranstaltung. Der schnelle Ausverkauf ist ein Zeichen, dass das kulturelle Angebot der Nelkenstadt auch weiterhin gut nachgefragt wird. Toll, dass sich die Mitglieder der AG Kultur für diesen Neustart unter veränderten Bedingungen so engagiert haben«, sagt Andrea Plat als Sprecherin der Arbeitsgruppe.

Eine Abendkasse werde es aus organisatorischen Gründen nicht mehr geben, damit alle erforderlichen Abstandsregeln eingehalten werden können. Die Besucher werden gebeten, an ihren Nasen- und Mundschutz zu denken.

Die »Nacht der Poesie« mit den Schauspielern des Landestheaters Patrick Hellenbrand (links) und Henning Bormann am 6. Juni in der Klosterkirche ist bereits ausverkauft. Foto: Marc Lontzek