Samstag, September 25, 2021

Nele Franz ist Spielerin der Saison

Blomberg. HSG-Spielmacherin und -Eigengewächs Nele Franz hat bei der Wahl zur Spielerin der Saison 2020/21 der Handball Bundesliga Frauen gewonnen.

Bei der Wahl, bei der alle Kapitäninnen und Trainer der ersten und zweiten Liga abstimmen konnten, verwies Franz die frisch gebackene deutsche Meisterin Inger Smits (Borussia Dortmund) und die deutsche National-Rechtsaußen Marlene Zapf von der TuS Metzingen auf die Plätze zwei und drei, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Blombergerin ist damit Nachfolgerin der Tschechin Iveta Korečová (geborene Luzumová / Thüringer HC), die die Wahl zur Spielerin der Saison zuletzt zweimal in Folge (2017/18 und 2018/19) gewonnen hatte.

Mit 21 Jahren ist die gebürtige Bielefelderin die jüngste Akteurin, die jemals bei der seit 2016 durchgeführten Wahl gewonnen hat. Zudem ist Franz die erste »Spielerin der Saison« aus den Reihen der HSG Blomberg-Lippe.

Den Titel der zweiten Liga sicherte sich Pia Adams vom Spitzenreiter und Erstliga-Aufsteiger aus Zwickau, vor Sinah Hagen (VfL Waiblingen) und der Drittplatzierten Meditha Karlotta Jeß vom TSV Nord Harrislee.

Nele Franz spielt eine starke Saison. Foto: Matthias Wieking