Sonntag, Juni 20, 2021

Schüler unterstützen die »Löwenmama«

Blomberg (miw). Als die Schüler der Klasse 8a des Blomberger Hermann-Vöchting Gymnasiums (HVG) die Wunschzettel der kranken Kinder in den Händen halten, freuen sie sich noch mehr, dass sie mit ihrer Spende die Aktion »Löwenmama« unterstützen können.

So überreichten sie einen Scheck in Höhe von 500 Euro an Susanne Saage, die seit nunmehr 19 Jahren Kindern, die Weihnachten im Krankenhaus verbringen müssen, ein schönes Fest beschert.

Das Gymnasium betreibt seit einigen Jahren einen kleinen HVG-Shop. »In jeder ersten großen Pause werden im Foyer gesunde Süßigkeiten und Merchandising-Produkte der Schule verkauft«, erzählt Schulleiter Michael Hanke. Für den Verkauf zeigt sich im jährlichen Wechsel eine bestimmte Klasse verantwortlich.

Durch eine Spende der Volksbank Ostlippe sei es der Schule möglich, die Waren einzukaufen und mit dem Geld weiter zu wirtschaften, wie die zuständigen Lehrerinnen Anna-Lena Christophery und Carolin Benesch erklären. Mit einem Teil der Einnahmen werde ein guter Zweck unterstützt.

Nele Ackmann (13) hörte von dem Projekt »Löwenmama« und schlug ihrer Klasse vor, das Geld für dieses Projekt zu spenden. Ihre Mitschüler seien von der Idee sofort überzeugt gewesen, erzählt die Schülerin. Susanne Saage ist begeistert von dem Engagement der Schüler. »Ihr helft mir dabei, dass ich Kinder glücklich machen kann«, sagte sie bei der Spendenübergabe in der Schule. Die Sommersellerin (Kreis Höxter) bedankte sich bei den Schülern und erklärte ihnen den Hintergrund ihres Projektes.

Ihr Sohn Moritz, heute 19 Jahre alt, ist im Alter von neun Monaten an Leukämie erkrankt. Eine sehr schwere Zeit für die Familie, wie sich Susanne Saage mit Tränen in den Augen erinnert. Insgesamt habe ihr jüngstes von drei Kindern mehr als dreieinhalb Jahre im Krankenhaus verbracht, erzählt sie. Kranken Kindern, die Weihnachten in der Klinik verbringen müssen, und auch deren Geschwistern, die ebenso unter dieser Situation leiden, eine Freude zu bereiten, ist ihr seitdem eine Herzensangelegenheit.

Eine Aktion, die ganz klein in einem Krankenhaus anfing, habe sich nun auf ganz Deutschland ausgeweitet, wie die »Löwenmama« berichtet. Bereits im August starten die Vorbereitungen. Gemeinsam mit ihrer Familie sammelt sie die Wunschzettel der Kinder ein. In den Geschäften vor Ort werden in der Weihnachtszeit Geschenketische aufgebaut und die Menschen haben die Möglichkeit, einen Wunsch der Kinder zu bezahlen.

Auch in Blomberg sind vier Tische aufgestellt. Diese sind bei Ernstings Family, Rossmann, Papierkram und bei der HSG zu finden. Durch die Spenden, wie etwa diese vom HVG, habe Susanne Saage dann die Möglichkeit, auch teurere Wünsche oder die übrig gebliebenen Geschenke von den Tischen zu bezahlen, erklärt sie. »In 19 Jahren konnten wir bisher jeden Wunsch erfüllen. Von einer kleinen Murmel bis zum echten Pferd«, erzählt die »Löwenmama«.

Sie freut sich, dass so viele Menschen das Projekt unterstützen und sie so auch in diesem Jahr wieder für glückliche Kinderaugen sorgen darf. Oft werde sie gefragt, ob sie es nicht vermisse, selbst Weihnachten zu feiern. »Für mich ist jeden Tag Weihnachten. Ich habe mein Kind bei mir«, erklärt sie dann.

»Löwenmama« Susanne Saage (vorne Mitte) freut sich über die Spende der Klasse 8a. Auch Schulleiter Michael Hanke (links) und die Lehrerinnen Carolin Benesch und Anna-Lena Christophery (rechts) finden es toll, dass die Schüler dieses Projekt unterstützen. Foto: Michaela Weiße