Sonntag, Januar 23, 2022

Vorverkauf für »Winterball« gestartet

Blomberg. Auch in diesem Jahr wird die HSG Blomberg-Lippe ihr Heimspiel zwischen den Jahren unter dem Motto »Winterball« austragen.

Am 29. Dezember (Anwurf um 19.30 Uhr) empfängt der lippische Handball-Bundesligist den amtierenden Deutschen Meister aus Dortmund in der Phoenix Contact-Arena in Lemgo.

Die Winterbälle der HSG stehen in den vergangenen Jahren stets für ein Handballfest. 2019 lockte das Team aus der Nelkenstadt 3.501 Zuschauer zum Highlightspiel der Saison, 2020 waren es sogar 3.519 Zuschauer. Im vergangenen Jahr konnten coronabedingt keine Handballfans in der Phoenix Contact-Arena begrüßt werden. Das soll sich in diesem Jahr wieder ändern.

Beim Topspiel gegen das seit 39 Ligaspielen verlustpunktfreie Über-Team der Handball Bundesliga Frauen pochen die Lipperinnen dabei auf Revanche. Denn im November zog die HSG gegen Dortmund im DHB-Pokal-Achtelfinale den Kürzeren und musste sich mit 30:34 (20:16) knapp geschlagen geben.

Damit es am 29. Dezember in der Liga mit einem Heimsieg gegen den BVB klappt, hoffen HSG-Kapitänin Laura Rüffieux und Co. auf die lautstarke Unterstützung von den Rängen. Der freie Ticketvorverkauf ist bereits gestartet.

Das Topspiel des 9. Spieltags der Frauenhandball-Bundesliga wird dabei unter 2G-Bedingungen stattfinden. Damit werden ab sofort nur noch immunisierte Personen (geimpft, genesen) Einlass zu den Spielen erhalten. Ein Nachweis über den vollständigen Impfschutz oder die Genesung muss ab dem 16. Lebensjahr erbracht werden.

Kinder und Jugendliche bis zum Alter von einschließlich 15 Jahren sind immunisierten Personen gleichgestellt und erhalten ohne den 2G-Nachweis Einlass. Ein Lichtbildausweis (Schülerausweis, Personalausweis) ist mitzuführen. Der 2G-Nachweis muss in digitaler Form vorgezeigt werden und wird am Einlass mit der CovPassCheck-App kontrolliert. Ebenfalls mitzuführen und vorzuzeigen ist ein gültiger Lichtbildausweis zum Abgleich der Daten. Ohne einen gültigen 2G-Nachweis sowie einen Lichtbildausweis wird kein Zugang zur Halle gewährt.

Mindestens eine medizinische Maske ist sowohl beim Einlass, als auch auf den Bewegungsflächen und am Platz zu tragen. Die Maske kann zum Verzehr von Speisen und Getränken abgenommen werden. Kinder bis zum Schuleintritt sind von der Verpflichtung zum Tragen einer Maske ausgenommen.

Gästefans sind in der Phoenix Contact-Arena willkommen. Die Buchung der Tickets in Gästeblock J erfolgt ausschließlich über die HSG-Geschäftsstelle unter der Rufnummer (05235) 97653. Eine Tickethinterlegung an der Tageskasse ist möglich.

Zudem wurde die maximale Kapazität der Phoenix Contact-Arena auf 50 Prozent begrenzt, sodass stand jetzt 2.400 Fans zum Topspiel begrüßt werden dürfen. Auch weiterhin wird die HSG Blomberg-Lippe ihre Fans dabei mit Abstand im Schachbrettmuster platzieren.

Tickets sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie online unter www.tickets.hsg-blomberg-lippe.de erhältlich.

Lisa Rajes und Co. brennen auf die Revanche beim diesjährigen »Winterball«. Foto: kreislippe.pictures