Mittwoch, Februar 1, 2023

24:34 – Thüringer HC eindeutig zu stark für die HSG

Blomberg. Die HSG Blomberg-Lippe war am Vorabend des vierten Advents beim Thüringer HC chancenlos.

Das Team von Trainer Steffen Birkner unterlag in der Sporthalle in Bad Langensalza klar mit 24:34. Bereits nach Beendigung der ersten dreißig Minuten führte der Favorit mit 19:12.

»Wir haben über das gesamte Spiel nicht so richtig den Zugriff gefunden und lassen die letzten fünf Prozent Kampf vermissen. Dadurch lassen wir uns dann den Schneid abkaufen«, resümierte Steffen Birkner.

Beste Werferinnen bei den Gästen waren Laura Rüffieux und Nieke Kühne mit jeweils fünf Treffern.

Das nächste Heimspiel der HSG findet nach den Weihnachtstagen am 27. Dezember um 19 Uhr statt. Zu Gast ist dann Bayer 04 Leverkusen.

Alexia Hauf und die HSG unterlagen bei einem starken Thüringer HC verdient mit 24:34. Foto: weibz.fotografie