Sonntag, Mai 26, 2024

»Tag der Sicherheit« am 4. November bei den Johannitern

Blomberg. Die Johanniter Lippe-Höxter laden am Samstag, 4. November, zu einem »Tag der Sicherheit« für ältere Menschen ein.

Die Veranstaltung findet in der Zeit von von 9.30 bis 13 Uhr in der Regionalgeschäftsstelle Blomberg, Am Diestelbach 5-7, statt.

Laut einer Pressemitteilung bildet ein Vortrag der Polizei Lippe zum Thema »Straftaten zum Nachteil älterer Menschen« den Auftakt. Der rund einstündige Vortrag dient der Information über die gängigsten Tricks von Betrügern an der Haustür und am Telefon – mit entsprechenden polizeilichen Präventionshinweisen.

Im Anschluss steht eine Beratung der Johanniter zum Thema Sicherheit im eigenen Zuhause oder unterwegs auf dem Programm. Dabei stellt das Team den Johanniter-Hausnotruf und (smarte) Zusatzprodukte wie Bewegungsmelder, Fallsensoren und Rauchmelder vor, die für mehr Sicherheit sorgen und dabei helfen können, Verletzungen durch Stürze etc. noch im Vorfeld zu vermeiden oder bei Bedarf schnell Hilfe alarmieren.

Der Hausnotruf-Einsatzdienst führt zum Beispiel vor, mit welchen Mitteln er einem gestürzten Menschen wieder auf die Beine helfen kann oder wie man bei der Wohnungseinrichtung mit einfachen Maßnahmen Unfällen vorbeugen kann.

Zum Abschluss stehen die Johanniter für alle Fragen der Teilnehmenden zur Verfügung und lassen den Tag gemeinsam bei einem kleinen Snack ausklingen.

Anmeldungen werden bis zum 20. Mai unter hausnotruf.lippe-hoexter@johanniter.de oder (05231) 4557530 (Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr) entgegengenommen.

Die Johanniter beraten am Tag der Sicherheit zum Hausnotruf und (smarten) Zusatzprodukten für mehr Sicherheit zu Hause oder unterwegs. Foto: Johanniter Lippe-Höxter