Mittwoch, Februar 28, 2024

NABU-Vortrag beschäftigt sich mit Insektensterben

Blomberg. Die NABU-Gruppe Blomberg lädt zu einem Bildvortrag »Ursachen des Insektensterbens und Chancen, ihren Bestand zu sichern« ein.

Die Veranstaltung findet am Montag, 5. Februar, im Torhaus des Wasserschlosses Reelkirchen statt und beginnt um 19.30 Uhr. Der Naturfotograf Rüdiger Haase stellt mit eindrucksvollen Bildern Insekten rund um und in Blomberg vor.

Ursachen für den Einbruch der Insektenzahlen, als sogenanntes Insektensterben bezeichnet, werden laut einer Mitteilung anschaulich beleuchtet. Es werden aber auch konkrete Schutzmaßnahmen der Lebensräume vorgestellt.

Dazu gehört unter anderem das Pflegekonzept für Flächen an den Wohngebieten Saulsiek I und II, das die NABU-Gruppe Blomberg initiiert hat.

Beeindruckende Aufnahmen von Insekten werden beim Bildvortrag des NABU zu sehen sein. Foto: Rüdiger Haase