Dienstag, September 27, 2022

Küchenstudio mit neuem Namen

Blomberg. Seit über einem Jahr ist Robert Dik Inhaber von »Küchen Wittmann« am Langen Steinweg.

Nun folgt die Namensänderung. Ab sofort läuft das Küchenstudio unter dem Namen »Designküchen«.

»Wir nehmen neue Hersteller ins Sortiment auf, der Standard bleibt aber erhalten und steigert sich«, erklärt Robert Dik.

Unter anderem werde es zukünftig die Marke »NEFF« (Küchen-Einbaugeräte) und weitere Premium-Marken wie »pronorm« (Einbauküchen) und »Berbel« (Dunstabzüge und Kochfelder) geben.

Robert Dik ist seit mehreren Jahren im Küchengeschäft tätig und leitet ein weiteres Studio in Lemgo. Unterstützt wird der 30-Jährige von seinem Mitarbeiter Dimitrij Spenst. Vor allem der Standort in Blomberg sowie die Möglichkeit, das Produktportfolio zu erweitern, waren ausschlaggebend für sein Interesse an dem Geschäft im Stadtkern.

Anlässlich der Neueröffnung findet am Samstag, 4. Juni, ein Tag der offenen Tür in den Räumlichkeiten am Langen Steinweg 27-29 statt. In der Zeit von 10 bis 16 Uhr dürfen sich Interessierte auf Live-Cooking und vieles mehr freuen. Für Kinder steht außerdem eine Hüpfburg bereit. »Wir freuen uns darauf, mit den Besuchern ins Gespräch zu kommen und ihnen an diesem Tag mit Rat und Tat zur Seite zu stehen«, so Dik.

Gemeinsam mit Dimitrij Spenst (links) hilft Robert Dik bei der Beratung und Planung von Küchen. Foto: Katjusch