Montag, Februar 26, 2024

HSG verliert auch zweites Heimspiel im neuen Jahr

Blomberg. Die HSG Blomberg-Lippe wartet in der Frauenhandball-Bundesliga weiter auf den ersten Heimsieg im neuen Jahr.

Nach der Niederlage gegen Borussia Dortmund mussten sich die Schützlinge von Trainer Steffen Birkner auch dem VfL Oldenburg geschlagen geben. Nach einer indiskutablen Leistung unterlagen die Gastgeberinnen am Samstagabend verdient mit 24:28.

Bereits zur Pause hatten die Gastgeberinnen vor 807 Zuschauern in der Sporthalle an der Ulmenallee mit 10:13 im Hintertreffen gelegen. Beste Torschützin auf Seiten der HSG war Mia Ziercke, die neunmal ins Schwarze traf,

Sichtlich enttäuscht über die zweite Heimniederlage in Folge: HSG-Torfrau Melanie Veith. Foto: Weibz.fotografie