Sonntag, Mai 26, 2024

Dritte Generation bei Kracht Rolladen- und Türenbau

Blomberg-Donop. Henning Kracht verstärkt ab sofort das Familienunternehmen Kracht Rolladen- und Türenbau GmbH.

Seit Beginn dieses Jahres hatte der 25-Jährige die Holzfachschule in Bad Wildungen besucht, um diese Ende August sehr zur Freude von Vater Andreas und Mutter Silke als Tischlermeister zu verlassen.

Der regional wie überregional renommierte Handwerksbetrieb hat somit den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft gelegt.

Die Firma Kracht Rolladen- und Türenbau GmbH wurde im Jahr 1964 von Horst Kracht gegründet und blickt auf eine mittlerweile fast 60-jährige Geschichte zurück.

Seit 2018 führt Sohn Andreas als alleiniger Gesellschafter die Geschäfte, der nun wiederum Unterstützung von seinem Sprössling Henning erhält.

In den modernen und mit neuester Technik ausgestatteten Räumlichkeiten an der Alten Chaussee 49 in Donop arbeitet ein kompetentes und hochmotiviertes Team, das sich den stetig steigenden Anforderungen stellt.

Ob Renovierung oder Neubau, Umbau oder Sanierung – die Mitarbeiter der Firma Kracht beraten ihre Kunden mit großer Kompetenz und Leidenschaft. Fenster, Türen, Markisen, Rolläden oder auch Sonderanfertigungen gehören zum umfangreichen Leistungsspektrum.

»Wir sorgen ferner auch für den Einbau von neuesten Techniken für motorbetriebene Anlagen im Bereich Rolläden und Sonnenschutzanlagen. Individuelle Einzelanfertigungen übernehmen wir ebenfalls gerne«, schildert Andreas Kracht.

Darüber hinaus bietet das Unternehmen einen umfassender Reparaturservice an. »Ob defekte Rollade oder Tür, ein undichtes Fenster oder ein Einbruchschaden – unser Montageteam erledigt jede gemeldete Reparatur innerhalb kurzer Zeit. Darauf können sich unsere Kunden verlassen«, ergänzt Henning Kracht.

Unterstützung erhält das Team von Silke und Johanna Kracht, die sich um alle anfallenden Bürotätigkeiten, insbesondere die Buchführung kümmern.

Außerdem ist man noch auf der Suche nach Verstärkung. Wer als Fenstermonteur, Tischler oder Helfer einen Job in Voll- oder Teilzeit sucht, sollte sich bei Kracht Rolladen- und Türenbau bewerben.

Vater und Sohn im Familienbetrieb vereint: Andreas (rechts) und Henning Kracht in der modern eingerichteten Betriebsstätte in Donop. Foto: brink-medien