Mittwoch, Februar 1, 2023

29:27-Erfolg: HSG in Halle-Neustadt siegreich

Blomberg. Die HSG Blomberg-Lippe hat in der Frauenhandball-Bundesliga auch ihr letztes Spiel des Jahres gewonnen.

Drei Tage nach dem Heimsieg gegen Bayer Leverkusen setzten sich die Schützlinge von Trainer Steffen Birkner mit 29:27 beim SV Union Halle-Neustadt durch.

Allerdings mussten sich Lara Rüffieux und Co. ordentlich mühen, um die beiden Punkte mit in die Nelkenstadt zu nehmen. Zur Pause nämlich lagen die Gäste vor 1.008 Zuschauern in der Erdgas-Arena noch mit 13:14 im Hintertreffen.

Beste Werferinnen auf Seiten der HSG waren Alexia Hauf und Marie Michalczik, die sich beide sechsmal in die Torschützenliste eintrugen.

Alexia Hauf erzielte in Halle-Neustadt sechs Tore. Foto: HSG Blomberg-Lippe