Samstag, April 13, 2024

HSG verkündet weitere Veränderungen im Team

Blomberg. Die HSG Blomberg-Lippe gestaltet ihren Kader für die kommende Saison weiter um und präsentiert stolz ihren zweiten Neuzugang.

Die Niederländerin Amber Verbraeken wird im Sommer nach Ostwestfalen wechseln und die Lücke schließen, die Lisa Rajes durch ihr Karriereende auf der rechten Außenbahn hinterlässt, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die 21-Jährige, zuletzt bei der Sport-Union Neckarsulm aktiv, durchlief bis zuletzt mehrere niederländische Jugendnationalmannschaften. Sie unterzeichnet einen Einjahresvertrag mit der Option auf eine zweite Saison bei der HSG. Verbraeken ist nicht nur die erfolgreichste Torschützin ihres aktuellen Vereins, sondern auch die erfolgreichste Rechtsaußenspielerin der laufenden Bundesligasaison.

»Ich freue mich schon darauf, nächste Saison für die HSG Blomberg-Lippe zu spielen. Nach den positiven Gesprächen mit den Verantwortlichen bin ich davon überzeugt, dass ich mich in Blomberg wohlfühlen sowie sportlich und menschlich weiterentwickeln werde«, blickt Verbraeken gespannt auf ihren nächsten Karriereabschnitt in Blomberg.

Nicht mehr zum HSG-Kader gehört dagegen Rückraumspielerin Leni Ruwe. Das 19-jährige deutsche Handballtalent hat sich für eine Handballpause entschieden und wird vorerst ihre Handballschuhe nicht mehr schnüren.

Amber Verbraeken wird im Sommer nach Ostwestfalen wechseln. Foto: Larissa Eisele/LARATIV