Montag, Februar 26, 2024

HSG verpasst Sensation gegen Bietigheim um Haaresbreite

Blomberg. Die HSG Blomberg-Lippe war ganz dicht dran, den amtierenden Meister der Frauenhandball-Bundesliga zu stürzen.

Mit der allerletzten Aktion eines dramatischen Spiels setzte sich die SG BBM Bietigheim vor einer fantastischen Kulisse von 917 Besuchern in der Sporthalle an der Ulmenallee mit 31:30 hauchdünn durch.

Zur Pause stand es 16:16 zwischen dem Tabellenfünften und dem Spitzenreiter, der bereits in den ersten 30 Minuten arg in Bedrängnis gebracht wurde.

Beste Werferin auf Seiten der HSG war Marie Michalczik, die elf Mal ins Schwarze traf. Alexia Hauf erzielte sechs Treffer.

Alexia Hauf war gegen Bietigheim sechs Mal erfolgreich. Foto: Weibz.fotografie