Sonntag, Juli 21, 2024

Vorbereitung auf Kunstmauer – Sekundenglück und mehr

Blomberg. Die Blomberger Kunstmauer findet in diesem Jahr am 6. August von 11 bis 18 Uhr an der historischen Stadtmauer statt.

Die eintägige Ausstellung ist eine außergewöhnliche Vernissage mit Open Air-Charakter der malenden und gestaltenden Kunst. Begleitet wird die Veranstaltung auch in diesem Jahr durch Live-Musik und kulinarischen Genüsse.

Im vergangenen Jahr sind erstmalig alle Aussteller gebeten worden, ein Werk zu einem vorgegebenen Thema beizusteuern. Die Werke wurden am Veranstaltungstag verlost. Den Erlös hat Blomberg Marketing der Ausgabestelle der ostlippischen Tafel zukommen lassen. Diese Projekt, so heißt es in einer Mitteilung fortgesetzt.

So wurden in diesen Tagen vom Kunstmauer-Team um Karin Siesenop und Sabine Kühne 55 Keilrahmen im DinA 4-Format an die teilnehmenden Künstler verschickt. Diese sollen in den nächsten zwei Wochen zum Thema »Sekundenglück« gestaltet und dann wieder an die Marketing-Geschäftsstelle zurückgegeben werden.

Am Veranstaltungstag werden dann wieder Lose für jeweils zehn Euro von der Nelkenkönigin verkauft. Um 15 Uhr findet dann die Verlosung vor dem Martiniturm durch den Marketing-Vorstand statt. Der Erlös der Leinwände wird für eine Pflanzaktion an den Blomberger Stadtwald übergeben.

Bis zum Veranstaltungstag verleihen die Künstler den Besuchern der Nelkenstadt einen visuellen Vorgeschmack durch die »Galerie am Schaufenster«. Dabei verwandeln sich viele Blomberger Geschäfte zu kleinen Galerien unterschiedlichster Kunstwerke, die auch käuflich zu erwerben sind.

Karin Siesenop (links) und Sabine Kühne bereiten den Versand der Sekundenglück-Keilrahmen vor. Foto: Blomberg Marketing