Dienstag, September 27, 2022

Erneutes Zertifikat für Kita »Burg Sonnenschein«

Blomberg-Reelkirchen. Zum fünften Mal hat die Johanniter-Kita »Burg Sonnenschein« das Zertifikat »Haus der kleinen Forscher« erhalten.

Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, begleitet das Team um Kita-Leiterin Sabine Lohmeier die Kinder bei ihrer Entdeckungsgreise durch den Alltag mit viel Engagement und schafft damit wichtige Grundlagen in der Bildungsbiografie seiner kleinen Schützlinge.

Bei der Zertifizierung findet unter anderem Berücksichtigung, welche Rolle naturwissenschaftlich-technische, die so genannten MINT-Bildungsinhalte, im pädagogischen Alltag spielen und wie die Kinder in ihrem Forschen und Entdecken gefördert werden.

In der »Burg Sonnenschein« sind Experimente mit Wasser, eigenständiges Forschen zur Mathematik wie Sortieren oder Zuordnen und Forschen in der Natur schon lange fest im täglichen Programm verankert. Dazu gehören zum Beispiel auch die Arbeit im Gemüsebeet oder Projekte zur tiergestützten Pädagogik wie das im Frühling begonnene Projekt mit lebendigen Hühnern im Kita-Garten.

Als weiteren Bonus bekommt die Kita zusammen mit dem Zertifikat auch praktisches Feedback zu ihrer Arbeit. »Wir freuen uns sehr über die fünfte Zertifizierung und unser weit überdurchschnittliches Ergebnis. Dank der umfassenden Rückmeldung nehmen wir außerdem wieder interessante Tipps und Anregungen mit auf den Weg, um unsere Kita-Kinder auch weiterhin bestmöglich fördern zu können«, sagt Sabine Lohmeier begeistert.

Kleine Forscher auf Entdeckungsreise in der Johanniter-Kita »Burg Sonnenschein«. Foto: Johanniter Lippe-Höxter