Freitag, April 19, 2024

Zehn Jahre SoLaWi – Hoffest in Dalborn

Blomberg-Dalborn. Zum diesjährigen Hoffest öffnet die Solidarische Landwirtschaft (SoLaWi) Dalborn am Samstag, 19. August, ihre Tore.

Das Programm mit Live-Musik, Tanz, Naturbegegnungen und Ackerführung startet um 14 Uhr und wird gegen 18 Uhr ausklingen. Interessierte sind auf dem SoLaWi-Hof, Hauptstraße 22 willkommen. Der Verein ist außerdem offen für neue Gemüse-Teiler.

Zehn Jahre gibt es die SoLaWi in Dalborn bereits. »Damit gehören wir zu den alten Hasen der über 500 SoLaWis in Deutschland«, berichtet Vorstandsvorsitzender Norbert Petau. Den »runden« Geburtstag möchte der Verein nun feiern.

Laut einer Pressemitteilung erwartet die Besucher ein buntes Programm: Musiker aus dem Umkreis sorgen für Unterhaltung, eine SoLaWi-Gärtnerin führt über den Gemüse-Acker und erläutert die verschiedenen Anbauweisen, ein SoLaWi-Mitglied leitet einen Kreistanz an.

Mit dem angegliederten Verein »AckerBildung« werden Wildkräuter unter die Lupe genommen, Kinder dürfen auf musikalische Rätsel-Reise durch die Natur gehen und Erwachsene können sich inspirieren lassen, die Natur mit neuen Augen zu sehen.

Für Essen und Getränke ist ebenfalls gesorgt. Außerdem gibt es Informationen, wie man Mitglied in der SoLaWi werden und somit einen Gemüse-Anteil erhalten kann.

»Derzeit haben wir freie Anteile. SoLaWi-Gemüse ist frisch, klimaschonend und köstlich. Das Hoffest und auch die regelmäßig stattfindenden Aktions-Cafés sind gute Möglichkeiten, sich über einen SoLaWi-Einstieg zu informieren«, meint Sybille Schütte, Kassenwartin des Vereins.

Der Eintritt zum Hoffest ist frei, Spenden sind willkommen.

Beim Hoffest in Dalborn ist für ein buntes Programm und beste Stimmung gesorgt. Foto: SoLaWi Dalborn