Sonntag, Mai 26, 2024

Eschenbruch freut sich auf das bevorstehende Schützenfest

Blomberg-Eschenbruch. Nach vierjähriger Pause feiern die Eschenbrucher Schützen vom 10. bis zum 12. Juni wieder ihr traditionelles Schützenfest.

Angeführt werden die Schützen von ihrem neuen König Dirk Schlichte, der am 6. Mai beim Königsschießen die Königswürde errang. Als seine Königin wählte er sich Katrin Deppenmeier. Unterstützt wird er von seinen beiden Ministerpaaren Daniel Grabowsky und Desiree Ridder sowie Reinhard Kösters mit Roswitha Michels. Jungschützenkönig wurde Kai Wallbaum. Zu seiner Seite stehen die beiden Damenoffiziere Erik Feldmann und Henrik Heykes.

Zum großen Festumzug werden am Sonntag (11. Juni) ab 14.30 Uhr die Schützenvereine aus Blomberg, Großenmarpe, Hagen und Sonneborn erwartet. Für die musikalische Begleitung sorgen der Spielmannszug aus Istrup, das Blasorchester der Stadt Lügde sowie das Lipperland-Orchester aus Alverdissen. Am Samstag und am Montag wird der Musikzug Hagen für die musikalische Untermalung sorgen.

Den Auftakt macht am Samstag eine Kranzniederlegung um 18 Uhr, ehe ab 20 Uhr das Tanzbein geschwungen werden darf. Für die passende Musikauswahl sorgt – wie auch am Sonntagabend – die Band »Friends«. Der Montag startet mit einem Katerfrühstück um 9.30 Uhr. Um 13 Uhr folgt ein Rundmarsch durch das Dorf, ehe ab 18.30 Uhr zu DJ-Musik erneut getanzt werden darf.

Freuen sich auf das Schützenfest: Reinhard Kösters und Roswitha Michels, Königin Katrin Deppenmeier, König Dirk Schlichte, Daniel Grabowsky sowie Desiree Ridder. Foto: Schützenverein Eschenbruch