Dienstag, September 27, 2022

HSG hofft in Zwickau auf zweiten Saison-Sieg

Blomberg. Die HSG Blomberg-Lippe ist am morgigen Samstag (24. September) zu Gast beim BSV Sachsen Zwickau.

Im dritten Saisonspiel der Frauenhandball-Bundesliga hoffen die Schützlinge von Trainer Steffen Birkner auf den zweiten Sieg. Der Anpfiff beim Liga-Neuling erfolgt um 18 Uhr.

Nach dem Erfolg gegen Metzingen wollen Laura Rüffieux und Co. die gute Stimmung und das Selbstvertrauen mitnehmen, um weitere zwei Zähler auf der Habenseite zu verbuchen.

»Wir müssen nach wie vor unsere Fehler minimieren, weiter an unserer Konstanz über die vollen 60 Spielminuten arbeiten und unsere Effektivität steigern. Es wird wieder darum gehen, die passende Balance zwischen einem flexiblen Angriffsspiel und einer stabilisierten Deckung zu finden«, weiß Steffen Birkner, worauf es ankommt.

Der HSG-Coach will sich dabei weder von den drei Erfolgen gegen Zwickau aus der Vorbereitung, noch den beiden Niederlagen der Gastgeberinnen zum Saisonstart blenden lassen.

Nele Franz und die HSG wollen in Zwickau den zweiten Sieg einfahren. Foto: Weibz.fotografie