Sonntag, Juni 20, 2021

E-Bikes liegen weiterhin im Trend

Blomberg. Der Frühling ist da und die Lipper wollen aufs Rad. Zum Glück haben die Fahrradscheune in Herrentrup und Tippenhauer Zweiräder in Blomberg gut vorgesorgt.

Während des Lockdowns im vergangenen Jahr sind ausgedehnte Radtouren bei den Lippern immer beliebter geworden. Dieser Trend scheint auch in den kommenden Monaten nicht nachzulassen.

»Im ersten Lockdown standen die Kunden bis zur Garage Schlange bei uns«, erinnert sich Detlev Zöllner von der Fahrradscheune in Herrentrup. Wie sieht es heute aus? »Wir haben alle Hände voll zu tun. Die Nachfrage ist nach wie vor groß. Über aktuelle Regelungen zur Art der Verkaufs- und Beratungsmöglichkeiten können sich Kunden auf unserer Webseite informieren«, so Zöllner.

Bei Tippenhauer Zweiräder in Blomberg sieht es ähnlich aus. Passend zum Frühjahrsanfang wollen die Kunden ihre Fahrräder wieder in Schuss bringen, benötigen Ersatzteile oder möchten sich direkt ein neues Rad anschaffen. Daher sei das Arbeitsaufkommen immens, sodass alle Mitarbeiter im Einsatz sind, um den Kunden gerecht werden zu können, so Tippenhauer. Rund 30 bis 40 Anfragen erreichen den Fahrradhändler pro Woche.

Ganz hoch im Kurs stehen die E-Bikes. »Früher war der Kauf eines Pedelecs oder E-Bikes eher die Ausnahme, heute ist das normale Rad weniger gefragt«, erklärt Zöllner die Beliebtheit des motorisierten Fahrrades. Gero Tippenhauer konnte außerdem beobachten, dass das Interesse an Mountainbikes stetig steigt. Seit März seien die Geländefahrräder bei Tippenhauer sogar ausverkauft.

Aufgrund der Corona-Pandemie haben Hersteller vereinzelt Schwierigkeiten bei der Belieferung ihrer Kunden. »Wer nicht schnell vorsorgt, wird bei der Belieferung in die Röhre gucken. Wir sind jedoch weiterhin mit über 300 Rädern in unserem Lager sehr gut aufgestellt«, erklärt Tippenhauer. Auch Silke und Detlev Zöllner haben in Herrentrup gut vorgeordert und können auf einen ausreichenden Bestand zurückgreifen.

Fahrradtouren sind nach wie vor beliebt bei den Lippern. Silke und Detlev Zöllner sowie Anke Lohmeier (von links) beraten ihre Kunden vor allem in Sachen E-Bikes. Fotos: brink-medien