Montag, Februar 26, 2024

HSG will gegen Halle-Neustadt Platz vier festigen

Blomberg. Am viertletzten Spieltag der laufenden Saison empfängt die HSG Blomberg-Lippe am Samstag (6. Mai) SV Union Halle-Neustadt.

Mit einem Heimsieg will die Mannschaft von Cheftrainer Steffen Birkner den vierten Platz festigen und den fünften Erfolg in Serie einfahren. Der Anwurf der Begegnung des 23. Spieltages erfolgt um 18 Uhr in der Sporthalle an der Ulmenallee. Der Livestream bei sportdeutschland.tv startet bereits um 17.45 Uhr.

»Ich hoffe, dass wir den Schwung aus den letzten Spielen mitnehmen können. Wir haben gegen Leverkusen nicht nur gezeigt, dass wir über eine gute Deckungsarbeit und sehr gute Torhüter in unser gewohntes Tempospiel kommen. Wir schaffen es auch mittlerweile im Positionsangriff, sehr fokussiert und strukturiert zu spielen. Genau das erwarte ich von meiner Mannschaft auch gegen Halle-Neustadt«, sagt Steffen Birkner.

Bis auf die Langzeitverletzte Lisa Frey stehen dem HSG-Coach im vorletzten Heimspiel der Frauenhandball-Bundesligasaison 2022/2023 alle Spielerinnen zur Verfügung.

Emelyn van Wingerden und die HSG hoffen auf den fünften Sieg in Serie. Foto: Weibz.Fotografie