Mittwoch, Februar 28, 2024

Blomberger Schützen spendeten für Ostlippische Tafel

Blomberg. Am zweiten Advent findet seit vielen Jahren die Adventsfeier der Offiziere des Alten Blomberger Schützenbataillons (ABS) statt.

Laut einer Pressemitteilung ist es mittlerweile eine Tradition geworden, dass die Rottmeister-Frauen mit dem »Klingelbeutel« durch die Reihen gehen und für einen guten Zweck sammeln.

Spendenempfänger war in diesem Jahr die Ostlippische Tafel in Blomberg, die mittlerweile regelmäßig von mehr als 500 Kunden aufgesucht wird. Über 50 Ehrenamtliche engagieren sich in der Koordination, der Ausgabe von Lebensmitteln oder als Fahrer.

Die Spendenbereitschaft unter den anwesenden Schützenschwestern und -brüdern war groß, sodass insgesamt eine Summe von 1.120 Euro zusammenkam.

Bevor dieser Betrag verkündet wurde, stellte Oberst Peter Begemann kurz die aktuelle Spendenaktion »Helfen mit Herz« der Sparkasse Paderborn-Detmold-Höxter vor und so war die Freude umso größer, dass die Sparkasse diese Summe noch einmal verdoppelte.

Kürzlich fand die symbolische Spendenübergabe in den Räumlichkeiten der Ausgabestelle in Blomberg statt. Pastor Hermann Donay freute sich riesig über das bemerkenswerte Ergebnis und sprach allen Beteiligten seinen großen Dank aus.

Mit der bevorstehenden Anschaffung eines neuen Kühl-Lasters ist bereits eine passende Verwendung für diese Spende gefunden worden.

Spendenübergabe nach der Sammelaktion: Victoria Kernchen-Page, Fouzia Krüger, Hermann Donay, Alexandra Thiel, Dieter Lesmann, Daniela Stohlmann, Peter Begemann, Silke Follmert, Marin Stork und Erika Thiel (von links). Foto: ABS