Samstag, Juni 22, 2024

HSG hofft auf Auswärtssieg bei den Bad Wildungen Vipers

Blomberg. In der Frauenhandball-Bundesliga steht die HSG Blomberg-Lippe am morgigen Samstag (25. März) vor einer anspruchsvollen Aufgabe.

Die Mannschaft von Trainer Steffen Birkner tritt um 19 Uhr bei den Bad Wildungen Vipers an – der Livestream bei sportdeutschland.tv startet um 18.45 Uhr.

Nach dem 31:29-Erfolg in der Hinrunde wollen Laura Rüffieux und Co. auch im Rückspiel die Punkte verbuchen. Allerdings wissen die Gäste um die Stärken der Vipers und werden sie daher nicht unterschätzen.

»Für uns gilt es darum, die Räume ordentlich anzulaufen, einen guten Abstand zu haben und zielgerichtet zu agieren. Es ist wichtig, dass wir unsere Eins-gegen-Eins-Duelle in der Defensive, als auch in der Offensive, gewinnen«, mein Steffen Birkner.

Bis auf die verletzte Lisa Frey steht dem Coach der gesamte Kader zur Verfügung.

Lisa Frey fällt verletzungsbedingt aus. Foto: HSG Blomberg-Lippe