Sonntag, Mai 26, 2024

Pflanzaktion im Blomberger Stadtwald am 25. November

Blomberg. Seit einigen Jahren haben die Blomberger Bürger die Gelegenheit, sich im Herbst an einer Pflanzaktion zu beteiligen.

Gemeinsam gebuddelt und gepflanzt wird in diesem Jahr am Samstag, den 25. November. Auf der Kuppe des Eichenbergs sollen sich Eichen, Buchen, Winterlinden, Hainbuchen und Bergahorne zu einem vielfältigen und abwechslungsreichen Mischwald entwickeln. Interessierte können die Bäume für fünf Euro im 5er-Pack erwerben und anschließend einpflanzen. Mitzubringen ist lediglich ein Spaten.

»Nicht erst seit gestern wissen wir, wie wichtig die Bäume für unser Klima sind. Ich freue mich, dass wir auch in diesem Jahr wieder gemeinsam etwas für den Blomberger Wald und den Klimaschutz tun. Das alles geht nur, wenn wir zusammenstehen und wenn alle mithelfen«, so Bürgermeister Christoph Dolle.

Treffpunkt für alle, die sich an der diesjährigen Pflanzaktion beteiligen möchten, ist der Parkplatz der »Gaststätte Forsthaus« an der Bundesstraße 1 in Blomberg. Um 10 Uhr startet dann der 20-minütige Fußmarsch in Richtung Eichenberg. Als kleine Stärkung und als Dank für den Einsatz erwartet alle Helfenden im Anschluss ein Stück Kuchen in der Gaststätte »Altes Forsthaus«.

Zur Planung ist vorab eine Anmeldung erforderlich: Interessierte können sich ab sofort per E-Mail an info@blomberg-lippe.de oder telefonisch unter (05235) 5040 in der Zentrale der Stadtverwaltung anmelden. Für motorisch eingeschränkte Personen wird ein Transport ermöglicht – eine vorherige Anmeldung ist dafür bis zum 17. November notwendig.

Organisiert und begleitet wird die Aktion von der Stadt Blomberg. Stadtförster Stephan Radeck steht vor Ort neben fachlichen Fragen zur Pflanzung auch für allgemeine Fragen zum Stadtwald zur Verfügung.

Die Pflanzaktion im Blomberger Stadtwald findet am 25. November statt. Foto: Stadt Blomberg