Sonntag, Januar 23, 2022

HSG gegen Metzingen: 400 Fans zugelassen

Blomberg. Am kommenden Samstag steht das nächste Heimspiel der HSG Blomberg-Lippe auf dem Programm. In der kleineren Halle an der Ulmenallee (BU2) in Blomberg werden dann die Tussies Metzingen zu Gast sein (Anpfiff um 18 Uhr).

Nach der Winterpause kam es bei der HSG Blomberg-Lippe zu drei coronabedingten Spielabsagen, sodass Kapitänin Laura Rüffieux und Co. mittlerweile seit mehr als 50 Tagen auf einen Einsatz warten, heißt es in einer Pressemitteilung.

In den nordrhein-westfälischen Sportstätten sind ab Donnerstag, in Abhängigkeit von der Gesamtkapazität, einheitlich bis zu 750 Zuschauer erlaubt. Das gehe aus der angepassten NRW-Corona-Schutzverordnung hervor, die am Dienstag veröffentlicht wurde.

Nach Rücksprache mit den zuständigen Ämtern und der Stadt können am kommenden Samstag gegen Metzingen 400 Fans das Spiel live vor Ort verfolgen. Somit kann allen Dauerkarteninhabenden ein Platz zugesichert werden. Darüber hinaus werden rund 50 Karten in den freien Verkauf gehen.

Dieser ist bereits gestartet. Tickets können nicht wie gewohnt im Online-Ticketshop erworben werden, sondern müssen verbindlich telefonisch unter der Rufnummer (05235) 97653 oder per E-Mail (info@hsg-blomberg-lippe.de) reserviert werden. Eine Abholung der Tickets ist ab dem morgigen Freitag in der Blomberger Geschäftsstelle am Marktplatz 6 möglich. Eine Hinterlegung der Karten an der Abendkasse ist ebenfalls möglich. Für die Tickets gilt ein einheitlicher Preis von 15 Euro pro Karte.

Die Tickets für das Heimspiel gegen Metzingen werden an der Abendkasse hinterlegt und können vor Ort bequem gegen Vorlage der Dauerkarte abgeholt werden. Diese enthalten die notwendigen Informationen zu Block, Reihe und Platznummer. Alle Zuschauer werden gebeten, ausschließlich auf den ihnen im Vorfeld fest zugewiesenen Plätzen Platz zu nehmen.

Über das genaue Prozedere werden Dauerkarteninhaber zusätzlich per Mail und/oder telefonisch informiert. Karteninhaber, die bereits wissen, dass sie eines oder mehrere Spiele nicht live in der Halle verfolgen, werden gebeten eine kurze Info an die info@hsg-blomberg-lippe.de zu schreiben oder sich telefonisch in der Geschäftsstelle zu. Somit kann weiteren Fans ermöglicht werden, das Spiel live zu sehen.

Auch weiterhin gilt bei den Heimspielen der HSG Blomberg-Lippe die 2G-Regel. Der Besuch ist somit nur immunisierten Personen gestattet, die einen digitalen Nachweis über die Einhaltung der 2G-Regeln erbringen (vollständiger Impfschutz oder genesen). Ein Nachweis muss ab dem 16. Lebensjahr erbracht werden.

Kinder und Jugendliche bis zum Alter von einschließlich 15 Jahren sind immunisierten Personen aufgrund der regelmäßigen Schultestungen gleichgestellt und erhalten ohne den 2G-Nachweis Einlass. Ein Lichtbildausweis (Schülerausweis, Personalausweis) ist mitzuführen. Kinder bis zum Schuleintritt sind ohne Vornahme eines Coronatests getesteten Personen gleichgestellt.

Ohne einen gültigen 2G-Nachweis sowie einen Lichtbildausweis wird kein Zugang zur Halle an der Ulmenallee gewährt. Der Einlass beginnt um 16.30 Uhr. Es wird empfohlen, Zeit für das aufwendige Prozedere mitzubringen und rechtzeitig anzureisen.

Mindestens eine medizinische Maske ist sowohl beim Einlass als auch auf den Bewegungsflächen und am Platz zu tragen. Kinder bis zum Schuleintritt sind von der Verpflichtung zum Tragen einer Maske ausgenommen. Im Außenbereich der Halle an der Ulmenallee wird es einen Stand mit Speisen und Getränken geben.

Kamila Kordovská und Co. freuen sich bei Rückkehr nach Blomberg auf bis zu 400 Fans. Foto: ostwestfalen.fotografie