Samstag, Juli 20, 2024

24:28 gegen Metzingen – HSG im Pokal ausgeschieden

Blomberg. Mit der Teilnahme am Final Four wird es für die HSG Blomberg-Lippe in dieser Saison nichts werden.

Das Team von Trainer Steffen Birkner ist am Samstagabend im Achtelfinale des DHB-Pokals in der Sporthalle an der Ulmenallee ausgeschieden.

Im Duell der beiden Frauenhandball-Bundesligisten unterlagen Laura Rüffieux und Co. der TuS Metzingen mit 24:28.

Zur Pause hatte es noch 12:12 gestanden, allerdings häuften sich bei den Gastgeberinnen nach dem Seitenwechsel die Unzulänglichkeiten deutlich.

»Wir waren nicht stabil genug und haben zu viele individuelle technische Fehler gemacht. Außerdem haben wir uns nicht an Absprachen gehalten«, monierte Birkner nach der Partie.

Beste Werferinnen im Dress der HSG waren Laetitia Quist (6 Tore), Alexia Hauf (5) und Laura Rüffieux (4).

Die sechs Treffer von Laetitia Quist konnten die HSG-Niederlage nicht verhindern. Foto: Weib’z Fotografie