Sonntag, Juli 21, 2024

Reitsport: Vanessa Albersmeier war große »Abräumerin«

Blomberg-Donop. Über gleich fünf Podiumsplätzen durfte sich Vanessa Albersmeier beim Reitturnier des Reit- und Fahrvereins (RuF) Begatal freuen.

Wie aus eine Pressemitteilung hervorgeht, wurde den Zuschauern auf der Anlage in Donop an zwei Tagen großer Reitsport geboten. Den Auftakt machten am Samstag die Dressurreiter.

Die A-Dressur gewann Vivian Vogt (Senne RFV Bad Lippspringe), während Ulrike Uekermann-Bitter (Lützow Herford) bei der L-Dressur die Nase vorne hatte.

Den Sieg im Reiterwettbewerb sicherte sich Merle Schafmeister. Der Springreiterwettbewerb ging an Emma Schafmeister (beide RuF Begatal). Sie ritten jeweils ihr Schimmelpony »Jack«.

Mit »Die stets Bemühten« ließen Vanessa Albersmeier, Annabell Busche und Lara Kunz im Mannschaftsspringen der Konkurrenz keine Chance.

Beim Donoper Storchenderby, ein Springen mit Geländehindernissen und Stechen, punktete Vanessa Albersmeier vom RV Chreusker gleich zweimal. Sie holte sich Platz eins und zwei mit »Manhattan Sunrise« und »Brentana A«.

Am Sonntag machten die jungen Pferde den Auftakt. Hier gewann Lucca Meyer aus (Minden Lübbecker Land) auf »Die Eine«. Bei den kleinsten Turniereinsteigern triumphierte Pauline Klasen aus Lemgo.

Im L-Springen konnte sich Moreen Wollenweber mit den Plätzen eins und drei gleich zweimal in die Siegerliste eintragen. Das M-Springen ging nach einem packenden Stechen an Maik Schlingheider (Hubertus Eschenbruch) auf »Like Rijenna«.

Maik Schlingheider gewann das M-Springen auf Like Rijenna«. Foto: Melanie Träger