Mittwoch, Dezember 7, 2022

HSG hofft auf Einzug ins Achtelfinale des DHB-Pokals

Blomberg. Als Favorit reist die HSG Blomberg-Lippe am morgigen Mittwoch zum Pokalspiel bei den Wildcats aus Halle-Neustadt.

Beim Bundesliga-Konkurrenten aus Sachsen-Anhalt möchte das Team von Trainer Steffen Birkner das Ticket für das Achtelfinale lösen. Der Anpfiff in der SWH.arena erfolgt um 19 Uhr. Die Partie wird im Livestream bei sportdeutschland.tv zu sehen sein.

»Ein Auswärtsspiel in Halle ist immer schwierig. In der Vergangenheit konnten wir dort nie so wirklich überzeugen und sind gewarnt«, sagt Steffen Birkner. »Auch wenn sie erst einen Punkt in der laufenden Saison holen konnten, haben die Wildcats eine gute Mannschaft beisammen. Ich erwarte einen heißen Pokalfight um das Weiterkommen ins Achtelfinale«, so der HSG-Coach weiter.

Der Einsatz von Youngster Nieke Kühne ist dabei fraglich. Dieser entscheidet sich nach Angaben des Vereins erst nach dem Abschlusstraining. Mit Leni Ruwe hingegen muss Birkner definitiv auf eines seiner Talente im Kaderaufgebot verzichten.

Lisa Rajes und die HSG wollen die nächste Pokal-Runde erreichen. Foto: Weibz.fotografie