Sonntag, Oktober 1, 2023

Malerbetrieb Hempe feiert 60-jähriges Bestehen

Blomberg-Wöhren. 60 Jahre besteht das Malerunternehmen Hempe aus dem Blomberger Ortsteil Wöhren mittlerweile.

Grund genug also, um diesen freudigen Anlass entsprechend zu feiern. Dies geschah kürzlich auf dem Golfplatz in Cappel, wo die Familie Hempe mit den sechs Mitarbeitern zu einem Brunch und anschließendem Schnuppergolf-Training zusammenkam.

Anwesend waren auch Thorsten Gutsell, stellvertretender Obermeister der Maler- und Lackiererinnung Lippe, und Ehrenobermeister Heinz Kater, die Firmenchef Andreas Hempe (gleichzeitig auch Obermeister der Maler- und Lackiererinnung Lippe) im Beisein von dessen Vater Manfred eine Urkunde zum 60-jährigen Bestehen überreichten.

1963 gründete Manfred Hempe den Handwerks-Betrieb an der Lindenstraße 39a. Das Gebäude, das bis heute auch als Wohnhaus dient, befindet sich bereits seit 1919 in Familienbesitz. Hempe senior leistete exzellente Aufbauarbeit und übergab die Leitung 1999 an seinen Sohn Andreas. Der hatte seine Malerlehre in Blomberg absolviert und war 1988 ins elterliche Unternehmen eingestiegen.

»Unser Credo lautet seit jeher, dass wir unsere Mitarbeiter selbst ausbilden und anschließend auch halten wollen«, gewährt Andreas Hempe Einblick in die eigene Philosophie. Und auch Vater Manfred ist stolz, wenn er erklärt, »dass wir aus kleinsten Anfängen heraus angefangen haben.« Steckenpferd ist mittlerweile die Denkmalpflege.

Zudem gehören Energieberatung, Innenraumgestaltung, Bodenbeläge, Fassadenrenovierung, Wärmedämmung, Glas und Schimmelsanierung zum firmeneigenen Portfolio. »Großen Wert legen wir auf Qualitätsarbeit«, weiß Andreas Hempe zu berichten. Zudem setzt Hempe auf ständige Weiterbildung und besucht gemeinsam mit seinem leistungsstarken Team regelmäßig Lehrgänge und Seminare.

Der Lohn dieser Akribie äußerst sich auch in entsprechender Kundenzufriedenheit, schließlich trägt Malermeister Hempe seit 2008 ein Qualitätssiegel. Nicht unerwähnt bleiben sollte, dass Andreas Hempe vor 30 Jahren seine Meisterprüfung abgelegt hat und seit 25 Jahren als Restaurator im Maler- und Lackiererhandwerk fungiert.

Andreas Hempe (2. v. l.) freute sich über die Urkunde anlässlich des 60-jährigen Betriebsbestehens zusammen mit Thorsten Gutsell, Heinz Kater und Firmengründer Manfred Hempe (von links). Foto: Marina Hempe