Mittwoch, Februar 28, 2024

HSG hofft auf Auswärtssieg bei Sport-Union Neckarsulm

Blomberg. Die HSG Blomberg-Lippe gastiert nach einer dreiwöchigen Pause am Samstagabend (15. April) bei der Sport-Union Neckarsulm.

Die Nelkenstädterinnen wollen nach dem deutlichen Auswärtssieg bei den Vipers in Bad Wildungen auch ihr zweites Auswärtsspiel in Folge erfolgreich bestreiten und sich die nächsten wichtigen Punkte erspielen.

Der Anwurf der Partie erfolgt um 18 Uhr in der Ballei-Sporthalle in Neckarsulm. Die Partie kann zudem im kostenfreien Livestream auf sportdeutschland.tv (ab 17.45 Uhr) verfolgt werden.

»Es wird für uns darum gehen, den Fokus weiterhin hochzuhalten. Wir haben in der letzten Zeit viel im individuellen Bereich gearbeitet und wenig im mannschaftstaktischen Bereich, da einige Spielerinnen bei der Nationalmannschaft waren«, sagt HSG-Coach Steffen Birkner.

»Jetzt müssen wir die Puzzleteile zusammenführen. Natürlich müssen wir wieder sehr effektiv sein und gut verteidigen, egal in welcher Konstellation«, so Birkner weiter.

Für die Aufgabe im Süden Deutschlands fällt HSG-Spielmacherin Lisa Frey mit ihrer Handverletzung weiterhin aus. Auch Linksaußen Mia Ziercke ist für die Partie in Neckarsulm fraglich.

Marie Michalczik, Stefanie Kaiser, Nieke Kühne und Leni Ruwe sind zurück von den Lehrgängen und Spielen mit ihren Nationalmannschaften.

Nieke Kühne und die HSG hoffen auf einen Sieg bei der Sport-Union Neckarsulm Foto: Weibz.Fotografie