Mittwoch, Februar 28, 2024

HSG: Erster Neuzugang für die kommende Saison steht fest

Blomberg. Frauenhandball-Bundesligist HSG Blomberg-Lippe treibt gleich zu Beginn des neuen Jahres seine Personalplanungen weiter voran.

Wie der Verein mitteilt, steht mit Maxi Mühlner vom Bundesliga-Konkurrenten Buxtehuder SV der erste Neuzugang für die kommende Saison fest. Die 22-Jährige hat einen Zweijahres-Vertrag unterzeichnet. Dagegen wird Stefanie Kaiser die HSG im Sommer verlassen.

Maxi Mühlner kann schon auf einige Erfolge zurückblicken. Neben einer Goldmedaille bei der U17- Europameisterschaft 2017 in der Slowakei gewann sie beim DHB-Länderpokal 2018 mit Sachsen die Bronzemedaille und wurde zur wertvollsten Spielerin des Turniers gewählt.

Mit dem HC Leipzig wurde sie Deutsche B-Jugend-Meisterin, mit dem HC Midtjylland dänische Jugendmeisterin. Sie zählte zum Elite-Kader des Deutschen Handballbundes und gehört aktuell zum erweiterten Kader der deutschen Nationalmannschaft.

»Maxi ist eine sehr talentierte Kreisläuferin, die trotz ihres jungen Alters schon über sehr viel Spielpraxis in der Bundesliga verfügt. Sie ist in der Abwehr flexibel einsetzbar und hat eine hohe Qualität«, freut sich HSG-Trainer Steffen Birkner.

Während Maxi Mühlner (rechts) zur HSG kommt, wird Stefanie Kaiser den Verein verlassen. Foto: Weib‘z Fotografie