Freitag, März 1, 2024

HSG hofft auf Heimerfolg gegen Halle-Neustadt

Blomberg. Nach dem Auftakt-Sieg in Zwickau will die HSG Blomberg-Lippe nun gegen Union Halle-Neustadt nachlegen.

Im ersten Heimspiel der Saison 2023/24 am Samstag, 16. September, sollen die Punkte drei und vier verbucht werden. Der Anpfiff in der Sporthalle an der Ulmenalle erfolgt um 18 Uhr.

»Halle agiert mit hohem Tempo und vielen taktische Kniffen. Wir müssen variabel und zielgerichtet verteidigen. Im Angriff wollen wir geduldig und effektiv agieren«, weiß HSG-Coach Steffen Birkner, worauf es ankommt.

Bis auf die langzeitverletzte Nele Franz steht dem Trainer der komplette Kader zur Verfügung. Die Begegnung kann ab 17.45 Uhr im kostenpflichtigen Livestream auf sportdeutschland.tv verfolgt werden.

Erst kürzlich sind sich die HSG Blomberg-Lippe und SV Union Halle-Neustadt beim Hache-Cup begegnet. Foto: Weib’z Fotografie