Samstag, September 25, 2021

Bücher-Verkauf soll Verein unterstützen

Blomberg. Seit drei Wochen steht Roswitha Walter freitags und samstags in einem kleinen Geschäftsraum an der Neuen Torstraße 25. Bücher über Bücher stapeln sich auf den Tischen um sie herum.

Zugunsten des Vereins »Kulturwerkstatt Blomberger Land«, der jährlich das Charles Dickens-Festival ausrichtet, verkauft die Blombergerin die Druckwerke.

»Leider kann die Veranstaltung in diesem Jahr nicht stattfinden. Die Kosten laufen aber weiter. Daher habe ich mir überlegt, einen Bücher-Flohmarkt zu veranstalten«, erklärt Walter, die selbst Mitglied im Verein ist.

Etwa ein Drittel der Literatur stammt aus ihrem eigenen Bestand. »Der Verkauf hat sich herumgesprochen und so haben mir einige Bekannte, aber auch Blomberger, Steinheimer oder Bad Meinberger teilweise Kisten und Taschen voller Bücher vorbeigebracht«, freut sie sich über das Engagement. Darunter sind alle Genres vertreten, die man sich vorstellen kann: von Krimis, über historische Romane und Fantasy-Romane bis hin zu Biografien, Sachbüchern, Reiseliteratur und Kinderbüchern ist alles dabei.

»Ich kann versprechen, dass hier kein Buch liegt, das man nicht zu Ende liest«, ist sich Roswitha Walter sicher. Jeder, der auf dem Bücher-Flohmarkt fündig wird, entscheidet selbst, was er zahlt. Preise sind keine vorgegeben. »Mir macht die Aktion viel Spaß und ich weiß, dass es uns weiterhilft«, so Walter.

Das engagierte Vereins-Mitglied ist noch an diesem und am nächsten Wochenende im Büro der »Kulturwerkstatt Blomberger Land« an der Neuen Torstraße 25 mit ihrem Flohmarkt vertreten. Freitags und samstags haben Bücherfreunde dann die Möglichkeit, von 11 bis 18 Uhr die Sammlung zu durchstöbern.

Im neuen Jahr möchte Walter den Bücher-Flohmarkt dann weiterführen. »Aber vermutlich erst im Februar oder März«, erklärt sie. Auch diese Einnahmen sollen dann dem Ausrichter des Charles Dickens-Festivals zugutekommen.

Seit dem 13. November steht Roswitha Walter jeden Freitag und Samstag in den Büroräumen des Vereins »Kulturwerkstatt Blomberger Land«, in denen sie einen Bücher-Flohmarkt veranstaltet. Foto: brink-medien