Freitag, März 1, 2024

Deutlicher Auswärtssieg für die HSG in Zwickau

Blomberg. Frauenhandball-Bundesligist HSG Blomberg-Lippe ist mit einem Sieg in die neue Saison 2023/2024 gestartet.

Das Team von Trainer Steffen Birkner gewann am Samstagnachmittag klar mit 32:20 bei BSV Sachsen Zwickau.

Dabei sah es zunächst nicht nach diesem deutlichen Erfolg aus. Nach einer weitgehend ausgeglichenen ersten Hälfte führten die Schützlinge von Trainer Steffen Birkner zur Pause lediglich mit 13:12.

Nach Wiederanpfiff dann aber zogen die Gäste Tor um Tor davon. Zwickau hatte dem Tempo der HSG nichts mehr entgegenzusetzen und musste letztlich in die hohe Niederlage einwilligen.

»In der ersten Halbzeit haben wir in Abwehr und Angriff die letzte Konsequenz etwas vermissen lassen. In der zweiten Halbzeit machen wir es insgesamt deutlich besser und lösen die Situationen konsequenter. Deshalb bin ich mit dem Auswärtssieg bei diesem schwierigen Gegner zufrieden, äußerte sich Steffen Birkner nach der Partie.

Beste Torschützinnen für die HSG waren Marie Michalczik, Nieke Kühne und Lisa Rajes mit jeweils fünf Treffern.

HSG_Michalczik_Zwickau

Marie Michalczik steuerte fünf Treffer zum Sieg in Zwickau bei. Foto: BSV Sachsen Zwickau