Freitag, März 1, 2024

Für Kurzentschlossene: Fahrt zur »Drums’n’Percussion 2023«

Blomberg. Das Blomberger Jugendzentrum hat noch einige Restplätze für Europas größtes Schlagzeug-Festival frei.

Vom 28. April bis zum 1. Mai findet im Paderborner Heinz Nixdorf MuseumsForum die »Drums’n’Percussion 2023« statt. Wie einer Pressemitteilung zu entnehmen ist, werden Spitzenmusiker aus dem In- und Ausland anreisen, um in ganztägigen Workshops ihr Wissen an Interessierte weiterzugeben.

An vier Abenden begeistern die Musiker in Konzerten, die unterschiedliche Musikgenres von Jazz bis Rock bedienen. Das Abschlusskonzert am 1. Mai bietet neben einer Jam-Session aller Künstler den Auftritt von Dirk Brand und Tom Schäfer sowie von Ralf Gustke und seiner Band.

Begleitet wird das Festival von einer Ausstellung, in der Instrumente und Zubehör zum Anfassen und Spielen vorgestellt werden. Die bekannten Hersteller von Schlaginstrumenten bieten eine Übersicht aktueller Produkte. Die Ausstellung ist täglich von 12 bis 16 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet.

Der Vorverkauf für das Festival ist abgeschlossen. Ein Restkontingent von wenigen Plätzen wird interessierten Jugendlichen über die Stadt Blomberg zur Verfügung gestellt. Dieses beinhaltet sowohl Karten für die viertägigen Workshops als auch den Eintritt zu den einzelnen Konzerten. Ein Fahrdienst kann gestellt werden.

Nähere Informationen finden sich auf www.drums-and-percussion.de. Interessierte sollten sich schnellstmöglich beim Jugendzentrum Blomberg, Telefon (05235) 6130 oder der Stadt Blomberg (05235) 504122 anmelden.

Das Blomberger Jugendzentrum hat noch einige Restplätze für Europas größtes Schlagzeug-Festival frei. Foto: stock.adobe.com – master1305