Freitag, Mai 24, 2024

Ableser der BVB sind ab dem 20. November unterwegs 

Blomberg. Die Blomberger Versorgungsbetriebe (BVB) teilen mit, dass ab dem 20. November wieder ihre Ableser unterwegs sind.

Im Rahmen der Jahresverbrauchsabrechnung für das zu Ende gehende Jahr 2023 werden bis einschließlich 20. Dezember die Strom-, Erdgas- und Wasserzähler in Blomberg abgelesen.

Die Ableser sind werktags zwischen 9 und 19 Uhr bzw. samstags zwischen 9 und 18 Uhr unterwegs. Die Ableser können sich im Zweifelsfall mit einem Ableser-Ausweis legitimieren.

Die BVB weisen ausdrücklich darauf hin, dass keiner der Mitarbeiter berechtigt ist, Zahlungen in bar entgegenzunehmen.

Kann die Ablesung der Zählerdaten im genannten Zeitraum nicht durchgeführt werden, dann sollten die Kunden ihre Zählerstände selbst an die BVB übermitteln. Hierfür hinterlässt der Ableser eine Ablesekarte oder Kontaktdaten zur Terminabsprache.

In einigen Gebieten werden Briefe zur Selbstablesung versendet. In den Briefen wird ausführlich das entsprechende Verfahren geschildert.

Zählerstände für die Jahresverbrauchsabrechnung nehmen die BVB bis zum 8. Januar 2024 entgegen.

Sollte bis zu diesem Termin kein Zählerstand vorliegen, wird der Verbrauch nach einem anerkannten, standardisierten Verfahren geschätzt. Rechnungskorrekturen sind dann nur noch im Ausnahmefall möglich.

In Blomberg sind wieder Ableser der BVB unterwegs. Foto: Stock.adobe.com – Kzenon