Samstag, Juni 22, 2024

Wochenmarkt präsentiert sich in einem neuen Gewand

Blomberg. Der Wochenmarkt auf dem Marktplatz bietet freitags nicht nur Fisch, Obst, Gemüse, Backwaren oder Wurst zum Verkauf.

Menschen tauschen sich auch aus, kommen ins Gespräch und treffen Bekannte. Doch in letzter Zeit ist es ist übersichtlich auf dem Gelände vor dem Rathaus geworden. Das soll sich laut einer Mitteilung ab diesem Jahr ändern.

Denn die Stadt Blomberg hat dem bisherigen Betreiber – der Deutschen Marktgilde – gekündigt. Künftig übernimmt die Stadt in Kooperation mit Blomberg Marketing selbst die Ausrichtung des Wochenmarktes.

Los geht es am 12. Januar ab 8 Uhr. Zur Neueröffnung dürfen sich die Gäste auf viele Höhepunkte freuen. Neben den Angeboten verschiedener Einzelhändler stehen die Marktbeschicker mit einem reichhaltigen Sortiment an gewohnter Stelle.

In kleinen Themenhütten ist unter anderem der Weinhandel Plat, Katjas Spätschicht mit einer Suppenküche, der Eine-Welt-Laden mit Punsch und ein Infostand von Blomberg Marketing vertreten. Auch auf musikalische Untermalung darf man sich freuen.

Der Wochenmarkt ist jeden Freitag bis 14 Uhr geöffnet. Darüber hinaus wird es einmal im Monat einen Themen-Wochenmarkt geben, bei dem saisonale Produkte, aktuelle Anlässe und Traditionen im Fokus stehen. Dabei können sich Vereine, Einrichtungen, Gastronomen oder sonstige Unternehmen beteiligen.

Wer Interesse an einen Stand auf dem Wochenmarkt hat, kann sich bei der Stadt Blomberg unter der Rufnummer (05235) 504214 zur melden.

Der Wochenmarkt startet mit einem neuen Konzept. Foto: brink-medien