Freitag, April 19, 2024

Bürgermeister Christoph Dolle hat neuen Stellvertreter

Blomberg (cbr). Thorsten Klatt-van Eupen (SPD) ist zum neuen stellvertretenden Bürgermeister der Nelkenstadt gewählt worden.

Er nehme das einstimmige Ergebnis (bei einer Enthaltung) als Auftrieb und Rückenwind für »eine Aufgabe, auf die ich mich sehr freue«. Susanne Kleemann (CDU) ist und bleibt die weitere stellvertretende Bürgermeisterin.

Thorsten Klatt-van Eupen folgt damit Ulla Hahne-Eichhorn (SPD) nach, die auf eigenen Wunsch von ihrem Ratsmandat und damit ihrem Stellvertreterposten zurückgetreten war und in selbiger Ratssitzung verabschiedet wurde. Als neues Ratsmitglied wurde Detlef Breuer (SPD) in der jüngsten Ratssitzung verpflichtet.

Seit 2004 war Ulla Hahne-Eichhorn Mitglied im Stadtrat für die SPD, zuvor bereits sachkundige Bürgerin. Seit 2009 war sie stellvertretende Bürgermeisterin.

Es sei immer ein freundschaftlicher, konstruktiver Austausch gewesen, sagte Bürgermeister Christoph Dolle zur Verabschiedung in der Ratssitzung. Er bedauere ihr Ausscheiden, »aber ich kann es verstehen«.

Sie habe sich den Schritt gut überlegt, er sei ihr nicht leicht gefallen. »Ich habe in den vergangenen 19 Jahren sehr gern mitgearbeitet und die Stadt vertreten«, sagte Ulla Hahne-Eichhorn.

Sie habe Themen und Menschen kennengelernt, die ihr sonst vielleicht nicht begegnet wären. Aber der Ruhestand ihres Mannes, ein drittes Enkelkind, es sei an der Zeit gewesen. Und die wolle sie nun nutzen – unter anderem zum Reisen.

Zum Abschied gab es neben Blumen und herzlichen Worten auch eine große, metallene Nelke samt Gutschein vom Stadtoberhaupt.

Bürgermeister Christoph Dolle mit seinen Stellvertretern Susanne Kleemann und Thorsten Klatt-van Eupen (von links). Foto: Carolin Brokmann-Förster/LZ