Mittwoch, Februar 1, 2023

Vor Neckarsulm-Spiel: Veith und Rüffieux bleiben bei der HSG

Blomberg. Erfreuliche Nachrichten kommen vom Frauenhandball-Bundesligisten HSG Blomberg-Lippe.

Wie der Verein vor dem Heimspiel am Sonntag, 11. Dezember, gegen die Sport-Union Neckarsulm (Anpfiff um 16 Uhr) bekanntgibt, haben Kapitänin Laura Rüffieux und Torhüterin Melanie Veith ihre im Juni 2023 auslaufenden Verträge jeweils um ein Jahr verlängert.

»Das ist ein wichtiges Zeichen – für sie, aber auch für uns«, freut sich HSG-Trainer Steffen Birkner. Schließlich seien sie zwei »HSG-Gesichter«. »Auf dem Spielfeld als auch neben der Platte sind sie ganz wertvolle Spielerinnen und Menschen für unseren Verein«, ergänzt Geschäftsführer Torben Kietsch.

Die beiden Leistungsträgerinnen wollen am dritten Advent dazu beitragen, das vorletzte Spiel vor heimischer Kulisse in diesem Jahr zu gewinnen. Gegen den Drittletzten der Tabelle sind die Birkner-Schützlinge eindeutig in der Favoritenrolle und wollen dieser auch gerecht werden.

Laura Rüffieux hat ihren Vertrag verlängert. Foto: Matthias Wieking