Mittwoch, Dezember 7, 2022

Führung zu den Orten des Schuhmacherhandwerks

Blomberg. Am kommenden Sonntag, 30. Oktober, findet eine Führung zu den Orten des Schuhmacherhandwerks statt.

Im 17. Jahrhundert waren die Schuhmacher in Blomberg die wichtigsten Handwerker. Über die Wirtschafts- und Sozialgeschichte des Schuhmacherhandwerks informiert eine Dauerausstellung des Heimatvereins in der Stadtbücherei.

Hannelore Budde führt Interessierte durch die Geschichte und an die wichtigsten Orte in der Nelkenstadt. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Stadtbücherei (Kuhstraße 16).

Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro, ermäßigt 2,50 Euro. Erforderliche Voranmeldungen werden bis zum 28. Oktober bei Blomberg Marketing entgegen.

Das Schuhmacherhandwerk nahm in Blomberg einen wichtigen Stellenwert ein. Foto: Blomberg Marketing