Montag, Februar 26, 2024

HSG: Nele Franz erleidet erneut einen Kreuzbandriss

Blomberg. Die Saison ist für Nele Franz von der HSG Blomberg-Lippe bereits beendet, bevor sie überhaupt begonnen hat.

Wie der Verein mitteilt, hat sich die Spielmacherin erneut einen Kreuzbandriss zugezogen. Bei einer Nachuntersuchung aufgrund von leichteren Problemen wurde überraschend festgestellt, dass eine Reruptur des Kreuzbandes im rechten Knie vorliegt.

Im September 2021 verletzte sich die 23-Jährige im Spiel gegen den Thüringer HC und erlitt einen Riss des vorderen Kreuzbandes. Nachdem sich Franz schließlich einer OP unterzogen und sich durch die Reha gekämpft hatte, schien es für sie seit der Saison 2022/2023 wieder bergauf zu gehen.

Nun die erneut bittere Nachricht für alle Beteiligten. »Für mich war das Ergebnis ein riesiger Schock. Ich kann das bis heute noch nicht richtig glauben. Ich konnte zu dem Zeitpunkt trainieren und hatte auch im Alltag kaum Probleme mit meinem Knie«, schildert Nele Franz.

Nach den ersten Gesprächen mit den Ärzten habe sie verstanden, dass eine erneute OP für ihre Zukunft das vernünftigste sei. »Ich möchte weiterhin Profihandball spielen, mich erneut zurückkämpfen, auch wenn mein Herz momentan mehr als gebrochen ist«, so die Handballerin weiter.

Nele Franz wurde am Donnerstag bereits erfolgreich operiert. Mit dem nun erfolgten Eingriff dürfte die Spielmacherin dem Team von Trainer Steffen Birkner die gesamte kommende Saison fehlen. Sie wird sich ab sofort mit Unterstützung von HSG-Physiotherapeut Fabian Reinsberger in die Rehamaßnahmen begeben, um sich in das Bundesliga-Team zurückzuarbeiten.

Neben dieser bitteren Nachricht beklagt die HSG Blomberg-Lippe zwei weitere Verletzungen während der Vorbereitungsphase. Nieke Kühne hat sich bei der U19-Europameisterschaft in Rumänien beim Gruppenspiel gegen Island eine leichte Knieverletzung zugezogen und wurde seitdem aus Sicherheitsgründen aus dem Spielbetrieb genommen.

Zudem ist Marie Michalczik während einer Trainingseinheit mit dem linken Fuß umgeknickt und wird der Mannschaft voraussichtlich vier Wochen nicht zur Verfügung stehen. Michalczik hat sich einen Außenbandriss im linken Fuß zugezogen und befindet sich bereits in der Reha-Phase.

HSG-Spielmacherin Nele Franz hat sich erneut einen Kreuzbandriss zugezogen. Foto: Weib’z Fotografie